Startseite
  Archiv
  About the God
  Malbuch,lol
  Pics
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   ragster
   Cnossos
   Steppl
   Perserkatze
   die rüa
   Shawnr0n



http://myblog.de/rvbikon

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die grüne Fee...
Es genügte diesem Dreckstück nicht mich bei meiner Absinthdefloration fast Abhängig von ihrem Erzeugungsritual zu machen, Nein!
Diese Hure des Satans suchte mich auch noch in meinem Delirium heim und ihre hässliche Fratze schrie, Sie schrie so unglaublich lange und Schrill bis ich taumelnd die Treppe hinabstürtzte, bereit das Innere ins Äussere zu Verwandeln!

Da lag ich nun, dem Tode nahe wie eine billge Hure dem Straßenrand, und wartete auf das Licht, denn in der Dunkelheit würde mich niemand finden, das war gewiss.

Der Tag kam, und nach einer Nacht voller wirrer Alpträume in der dunklen, kalten Enge des Klolandes fand ich die Kraft mich aufzuraffen.
Meine Kehle brannte wie der Arsch eines frisch entjungferten Ladyboys, was mich gleich nochmal dazu veranlasste die süße Umarmung der Keramiklady in Empfang zu nehmen.
Das folgende Rauschen des kristallklaren Gebirgsbachs weckte in mir das verlangen es gleich aus dem Schoß der Lady zu trinken, doch das letzte bischen Menschlichkeit in mir riss meinen Kopf in die Höhe, hinfort von der Versuchung.

Wie ein Tier, ein geprügelter Köter, schleppte ich mich zum Spiegelteich, doch diese Ausgeburt des vergangenen Abends die mich dort mit ihrem schäbigen Grinsen empfing lud auf seltsam anmutende Weise zum Verweilen ein.
Er sprach mit mir...oder vielmehr mit sich selbst.

Wir hatten eins gemein, beide wurden wir von der grünen Fee Gefickt und fallen gelassen, Ausgedrückt wie die Zigarette danach, im Aschenbecher der Melancholie.

Wö mein Magen hätte sein sollen lag ein reissender Wirbel aus Gift, und gerade als von dort eine Woge der Übelkeit in mir empor klomm hörte ich wieder das schrille Kreischen der grünen Hexe, sie wollte mein Hirn, und sie hatte es!

Mit jedem Schritt den Sie ging trat sie eine Lawine von Schmerzen los die durch meinen Schädel schoss, und hätte ich nich die rettenden Hände von Onkel chirlluB und Tante niripsA ergriffen...tja,wer weis?

Doch der Benman lebt!
*pompöse musik einblend*

Und er sprach...

So gehet hin in Frieden und Paaret euch!
5.12.07 19:32
 


bisher 8 Kommentar(e)     TrackBack-URL


blubsch (5.12.07 19:40)
LOL armer bennü, wir sind so froh, dass du es überlebt hast xD


Ragrag (5.12.07 20:28)
jo paaren is schon ma ne coole sache ;] ... hoert hoert ... der benman hat zum paaren aufgerufen ... meine adresse sollte ja bekannt sein ;p ... wenn nich fragt den benman :D


blubsch (8.12.07 00:30)
och ragi, immer denkst du nur ans paaren... :p


benny (9.12.07 18:31)
0_0"!


Ragrag (10.12.07 23:04)
stimmt doch garnich -.-"


blubsch (11.12.07 18:13)
stimmt ja wohl! steh gefälligst dazu


Ragrag (12.12.07 21:30)
stimmt nich ... wenn da ne eklige tuse is denk ich ganz sicher nich dran :D


benny (13.12.07 00:24)
nimm2

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung